Wir Sind

Lucas Mateus, 50 Jahre alt ist Evangelist und Leiter der portugiesischsprachigen Assembly of God in Stuttgart.

 

Seine Geschichte

Während der Kolonialkriegszeit in Angola, wurde Lucas im Alter von zwei Jahren zurückgelassen, und von den Großeltern großgezogen. Dieser wuchs im Krieg und der danach folgenden kommunistischen Regierung auf. Die Parteisarbeit war sein Tor um in die damalige DDR zu reisen. Nach der Wiedervereinigung Deutschland beschloss er mit anderen Angolanern nach Stuttgart zu ziehen, um eine bessere Perspektive für die Zukunft zu haben. Hier begann aber der größte Absturz in das Nachtleben: Alkoholexzesse, Vandalismus und Aggressivität waren der Alltag. Alles sollte sich ändern, als sein Nebensitzer in der U-Bahn, ein Mann, der auch aus Angola stamm, in einlud in eine kleine portugiesischsprachige Gemeinde zu kommen. Aus Respekt ging er hin. Das war der Moment wo sich alles änderte. Das war Gottes Moment.

Seine Botschaft

Sie müssen nicht gut gekleidet sein. Sie müssen nicht in einer bestimmten Altersgruppe sein. Es spielt keine Rolle, welche Farbe Ihre Haut hat, Weiß, Schwarz, Gelb. Sei wer du bist. Gott liebt dich so wie du bist. Du der diese Botschaft unserer Gemeinde liest, die auch deine Gemeinde sein kann, habe nicht das Gefühl, etwas vorgeben zu müssen. Wir sind ein Ort, an dem Gott Menschen trifft, die weit davon entfernt sind, perfekt zu sein. Dies bedeutet, dass jeder willkommen ist, unabhängig von seiner Religion oder seiner geistigen Reise. Deshalb möchten wir dich dazu ermutigen, in deinem eigenen Tempo mit uns vom Herrn Jesus zu lernen. Stelle Fragen, suche.

Wir glauben, dass du das findest, wonach du suchst. Du wirst lernen, mit Gott in Beziehung zu treten. Erlebe die Erfahrung unserer christlichen Gemeinschaft. Und das Beste, du wirst sich ändern. Begleite uns, wenn wir gemeinsam Gott suchen. Gott segne dich mit Frieden, Gesundheit und Freude.



Evangelist

Lucas Mateus

Missionarin

Teresa Mateus

Diakonissin

Morena Gaspar


Diakonissin

Fabia Sena

Diakonissin

Jaqueline Soares

Diakonissin

Delfina Costa


Diakon

Antonio da Costa

Diakon

Patrick Melo Pinto



Wir Glauben

Wir haben die Heilige Bibel als Offenbarung Gottes, die den Menschen durch Eingebung des Heiligen Geistes gegeben wurde, und wir erkennen sie als die einzige und unfehlbare Autorität für Glauben und Verhalten an. Von diesem Motto leitet sich unser Glaubensbekenntnis ab, das aus 14 Lehrpunkten besteht, die von den Assemblies of God in Brasilien und Portugal praktiziert werden.

 

 

WIR GLAUBEN

 

1) In einem Gott, ewig existent in drei Personen: dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist (Deuteronomium 6,4; Matthäus 28,19; Markus 12,29).

 

 

2) In der Verbalinspiration der Heiligen Bibel, der einzigen unfehlbaren Glaubensregel, die für das Leben und den christlichen Charakter normativ ist (2. Timotheus 3,14-17).

 

 

3) In der jungfräulichen Empfängnis Jesu, in seinem stellvertretenden und sühnenden Tod, in seiner leiblichen Auferstehung von den Toten und seiner siegreichen Auffahrt in den Himmel (Jesaja 7,14; Römer 8,34 und Apostelgeschichte 1,9).

 

 

4) In der Sündhaftigkeit des Menschen, die ihn der Herrlichkeit Gottes beraubt hat, und dass nur Buße und Glaube an das sühnende und erlösende Werk Jesu Christi ihn wieder zu Gott bringen kann (Römer 3,23 und Apostelgeschichte 3,19).

 

 

5) In der absoluten Notwendigkeit der neuen Geburt durch den Glauben an Christus und die wirkende Kraft des Heiligen Geistes und des Wortes Gottes, um den Menschen würdig für das Himmelreich zu machen (Johannes 3,3-8).

 

 

6) In der Vergebung der Sünden, in der gegenwärtigen und vollkommenen Errettung und ewigen Rechtfertigung der Seele, die wir frei von Gott durch den Glauben an das Opfer empfangen haben, das Jesus Christus für uns gebracht hat (Apostelgeschichte 10,43; Römer 10,13; 3,24-26 und Hebräer 7,25; 5,9).

 

 

7) In der biblischen Taufe durch einmaliges Untertauchen des ganzen Körpers in Wasser, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, wie es der Herr Jesus Christus bestimmt hat (Matthäus 28,19; Römer 6,1-6 und Kolosser 2,12).

 

 

8) In der Notwendigkeit und Möglichkeit, die wir haben, ein heiliges Leben zu führen durch das Sühne- und Erlösungswerk Jesu auf Golgatha, durch die regenerierende, inspirierende und heiligende Kraft des Heiligen Geistes, der uns befähigt, als treue Zeugen der Kraft Christi zu leben (Hebräer 9,14 und 1. Petrus 1,15).

 

 

9) In der biblischen Taufe im Heiligen Geist, die uns von Gott durch die Fürbitte Christi geschenkt wird, mit dem anfänglichen Beweis des Sprechens in anderen Sprachen, nach seinem Willen (Apostelgeschichte 1,5; 2,4; 10,44-46; 19,1-7).

 

 

10) In der Aktualität der geistlichen Gaben, die der Heilige Geist nach seinem souveränen Willen an die Kirche zu ihrer Erbauung verteilt (1. Korinther 12,1-12).

 

 

11) In der vorzeitlichen Wiederkunft Christi, in zwei verschiedenen Phasen. Erstens - unsichtbar für die Welt, um seine treue Gemeinde von der Erde zu entrücken, vor der großen Trübsal; zweitens - sichtbar und leibhaftig, mit seiner verherrlichten Gemeinde, um tausend Jahre lang über die Welt zu herrschen (1. Thessalonicher 4,16.17; 1. Korinther 15,51-54; Offenbarung 20,4; Sacharja 14,5 und Judas 14).

 

 

12) Dass alle Christen vor dem Gericht Christi erscheinen werden, um den Lohn für ihre Taten für die Sache Christi auf Erden zu empfangen (2. Korinther 5,10).

 

13) In dem kommenden Gericht, das die Gläubigen belohnen und die Ungläubigen verurteilen wird (Offenbarung 20,11-15).

 

14) Und im ewigen Leben der Freude und des Glücks für die Gläubigen und des Leids und der Qualen für die Ungläubigen (Matthäus 25,46).

 

© Assemblies of God in Wiesbaden e.V., Mutterkirche